Aktuelles August 2020


Faktencheck: Forstwirtschaft trägt zum Umweltschutz bei

 

MLR - Waldumbau in klimastabile Mischwälder

 

PEFC Newsletter 08-2020

 


Aktuelles Juli 2020



Aktuelles Juni 2020



Aktuelles Mai 2020



Aktuelles April 2020



Aktuelles März 2020



Aktuelles Februar 2020



Aktuelles Januar 2020



Aktuelles Dezember 2019



Aktuelles November 2019



Aktuelles Oktober 2019



RVR regelt Sortierung von Käferholz und Abholzigkeit neu

Forst und Holz haben sich am 31. März auf mehrere Änderungen der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) geeinigt, die am 1. Juli in Kraft treten. Die Änderungen betreffen insbesondere die qualitative Bewertung von Fichten-/Tannen-Käferholz und die qualitative Bewertung der Abholzigkeit von Fichte/Tanne bzw. Kiefer/Douglasie/Lärche. Außerdem einigten sich die Vertreter der Forst- und Holzwirtschaft auf die Finanzierung des Projektes RVR für die kommenden zwei Jahre. Bezüglich des Käferholzes von Fichte/Tanne gilt ab 1. Juli:
B: frisch eingebohrt, keine Fraßgänge, Rinde noch fest am Stamm, Holz noch nicht verfärbt;
C: Fraßgänge sichtbar, Muttergänge bis beginnender Larvenfraß, beginnende oberflächliche Verfärbung (Bläue), Rinde überwiegend fest, nicht stammtrocken;
D: verblaut/rotstreifig, überwiegend ohne feste Rinde, stammtrocken, jedoch beil- und nagelfest.

Download RVR


Aktuelle Wirtschaftshilfen Baden-Württemberg Coronakrise



SVLFG Betriebsanweisung - Coronavirus (per Klick vergrößern)


Betreuung und Förderung von Privatwald in BW ab 2020


Neue Online Plattform

"Deutschland forstet auf"


Neuer Kurzfilm zum Borkenkäfer


Forstpolitischer Abend 2019 - Impressionen


FBG Tagung 2019 - Impressionen


Demonstration 06.09.2019

Wald in Not - Handelt jetzt!


 

Zukunft für den Privatwald - Forstkammer fordert Maßnahmenpaket