Sprachrohr, Interessensvertretung und Dienstleister der privaten und kommunalen Waldbesitzenden Baden-Württembergs.

Forstkammer Baden-Württemberg Waldbesitzerverband e.V.
Tübinger Str. 15 • D-70178 Stuttgart • Tel. 0711-236 47 37 • info@foka.de Anfahrt


Aufruf zur Kommentierung des Forstreformgesetzes

Liebe Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer!

 Die Zeit läuft: noch bis zum 16. November haben Sie die Möglichkeit, der Landesregierung Ihre Meinung zum Forstreformgesetz zu sagen.

 

Worum geht es?

  • Es geht um Ihren Wald.
  • Es geht darum, dass den Waldbesitzenden noch mehr Pflichten auferlegt und dabei noch weniger Unterstützung zugestanden werden soll.
  •  Und es geht darum, dass sich die Landesregierung nicht an ihr Wort hält.

Wie die neuen Regelungen im Detail aussehen sollen und welche Konsequenzen das für Sie hätte, finden Sie unten unter dem Button "Geplante Änderungen".

 

Deshalb fordern wir:

  • Hände weg vom Waldeigentum!

240.000 Waldbesitzende in BW brauchen Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Waldbewirtschaftung – keine neuen Vorschriften, Auflagen und Kontrollen!

  • Kein Wortbruch !

Die Zusage der Landesregierung, dass über den Reformbedarf hinaus das Landeswaldgesetz unberührt bleibt, muss eingehalten werden!

  • Finanzierung im Staatswald hui, im Privatwald pfui!

Im Staatsforstbetrieb sollen die Gemeinwohlleistungen aus Steuergeldern finanziert werden – im Privatwald aus der Tasche der Waldbesitzenden! Wir brauchen einen fairen Gemeinwohlausgleich!

 

Eigentümerverantwortung braucht Eigentümerfreiheiten. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Freiheiten in Ihrem Wald noch weiter zusammengestrichen werden. Lassen Sie nicht zu, dass andere die Diskussion über Ihren Wald bestimmen.

 

Beteiligen Sie sich auf www.beteiligungsportal.baden-wuerttemberg.de. Wie das in drei Schritten funktioniert, erklärt die Anleitung unten. Die Frist endet am Freitag, 16.11.2018 um 17 Uhr.



Mehr entdecken

Waldwirt online lesen

Holzbauförderung

Waldkönigin BW



Mehr erfahren

Forstkammer auf Facebook...

...und auf Twitter



Unser Bundesverband

Die AGDW - Die Waldeigentümer vertritt als bundesweiter Dachverband die Interessen der rund zwei Millionen Waldeigentümer in Deutschland gegenüber Parlament, Ministerien, Wirtschaft, Wissenschaft und in den Gremien anderer Verbände. Von den 11,4 Millionen Hektar Wald in Deutschland sind 67 Prozent Privatwald sowie Kommunal- und Körperschaftswald, die Eigentümer dieser Waldflächen stehen für eine nachhaltige und multifunktionale Forstwirtschaft.


Online-Anzeigen